Gesamtwerk Heloïsas und Abaelards

Abaelard war ein ungeheuer fleißiger Autor. Sein auf uns überkommenes Werk ist trotz der frühen und später nie aufgehobenen Indizierung auf die ca. 1000 kleingedruckten und relativ großformatigen Seiten des Bandes 178 der Patrologia Latina kaum zu bannen gewesen. Viele Werke - darunter seine profanen Gedichte und Lieder - gelten als verschollen. Auch wenn Heloïsas nur in wenigen Dokumenten erhalten ist, so ist sie dennoch als begabte Autorin bezeugt. Abaelard wiederum widmete viele seiner Schriften - Gesänge, Predigten, Klagelieder und exegetische Kommentare - allein Heloïsa. In ihren Haltungen und Einstellungen nahm sie so maßgeblichen Einfluss auf Abaelards Werk, dass mit Recht von einem literarischen Gesamtwerk des Paares gesprochen werden kann.

Gesamtverzeichnis mit Datierungsversuch
Historia Calamitatum und persönlicher Briefwechsel
Diverse Briefe Peter Abaelards
Abaelards Werke der Dialektik und Logik
Abaelards Werke der Theologie und Ethik
Lyrik und musikalische Kompositionen Abaelards
Zitate
Werke aus der Feder Heloïsas
Auswirkungen
Interpretationen zum Gesamtwerk

Einige Werke Peter Abaelards sind auch bei der Universität Toronto (Peter King) erhältlich: Hier klicken !
 


[Voriges Kapitel] [Startseite] [Nächstes Kapitel]